#knackt2019

Die Wahlbeteiligung bei Europawahlen sinkt seit 1979 stetig. 2014 gingen nur noch 43,09 Prozent der Wahlberechtigten an die Urne. Dabei steht Europa vor einer Schicksalswahl, denn es droht, dass Populisten und EU-Gegner aus allen Länder bei der kommenden Europawahl starken Zulauf bekommen.
Wir als Junge Union unterstützen ein demokratisches und starkes Europa und sind als junge Menschen dazu aufgerufen, das geeinte Europa mitzugestalten, um Frieden und Freiheit zu sichern. Deshalb beteiligen wir uns an der Aktion "Konstanz knackt den Wahlrekord".
Ziel ist es in Konstanz die höchste Wahlbeteiligung in Deutschland zu erreichen.
Teilnehmen an der Aktion könnt ihr ganz einfach, indem ihr am 26. Mai wählen geht!

« Austausch mit „Fridays for Future“ Vertretern