Aktuelles
Holocaust-Gedenkveranstaltung am 27. Januar

· ·

JU gedenkt gemeinsam mit der CDU Radolfzell an die Opfer des Holocaust

73 Jahre nach der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau war am 27. Januar, der Gedenktag für die Opfer des Holocaust. Wie schon in den letzten beiden Jahren nutzten wir gemeinsam mit dem CDU Stadtverband Radolfzell diesen Anlass, um mit einer Gedenkveranstaltung an diejenigen zu erinnern, die einer menschenverachtenden Ideologie zum Opfer gefallen sind.
In diesem Jahr widmeten wir die Veranstaltung dem Priester Max Josef Metzger, der zur NS-Zeit lebte. Über seine pazifistische Grundhaltung verfasste er einige Denkschriften gegen das NS-Regime. Das führte dazu, dass er in einem Schauprozess zum Tode verurteilt wurde und hingerichtet wurde. Seine Denkschriften sollten uns gerade heute mehr denn je bewusst machen, welch hohe Güter uns die Demokratie gebracht hat. Wir sollten nicht müde werden daran zu erinnern und sie zu verteidigen!

Neben vielen Vertretern des Radolfzeller Stadtrats war auch Frau Bürgermeisterin Monika Laule zu Gast um zu uns zu spechen. Ebenfalls mit dabei war der Landesvorsitzende der Junge Union Baden-Württemberg, Philipp Bürkle, der nochmals an die Verantwortung des Erinnerns aller Generationen appellierte.

« Neujahrsbrunch mit Landrat Frank Hämmerle